Arzt. Stifter. Visionär.

Johann Christian Sencken­berg

Das Sencken­berg­museum mit seiner Dinosaurier­ausstellung kennt in Frankfurt jedes Kind. Den Namens­geber und seine erzählens­werte Geschichte hin­gegen nur die wenigsten. Dabei ist Johann Christian Sencken­berg für Medizin und Wissen­schaft in Frankfurt so bedeutsam wie Goethe für die Literatur.

Als geborener „Frankfurter Jung“ war Sencken­berg von Beruf Arzt. Von Berufung jedoch war er Visionär – und mit der Gründung seiner Dr. Sencken­bergischen Stiftung seiner Zeit weit voraus. Die Gründung läutete 1763 die Reform des Frankfurter Gesundheits­wesens ein.

250 Jahre nach Sencken­bergs Tod feiern wir sein Leben und Werk.

Auch Sie können Sencken­bergs Ver­mächtnis haut­nah erleben: Ent­decken Sie auf spannenden Stadt­­führungen, wie das Erbe von Johann Christian Sencken­berg bis heute nachwirkt!

BE VISIONARY!

Stadt­­führungen

Seine Vision - Ihre Mission

Warum duftete es am Eschen­heimer Tor früher nach Heil­kräutern?
Woher hat das Bürgerhospital seinen Namen?
War Sencken­berg ein echter Dino­forscher?
Was hat ein Uhr­­türmchen mit Sencken­bergs Tod zu tun?

Zusammen mit dem Journal Frankfurt veranstaltet die Dr. Sencken­bergische Stiftung im Jubiläums­jahr Stadt­­führungen auf den Spuren von Johann Christian Sencken­berg.

Ent­decken Sie zentrale Frankfurter Orte, die Sencken­berg in seinem Wirken als Stifter und Visionär geprägt hat.

Touren

Angebote der Frankfurter-Stadtevents.de

  • Erfahren Sie in einer spannenden Führung alles über Frankfurts Vorreiterrolle in der Medizingeschichte und entdecken Sie wie Johann Christian Sencken­berg, Heinrich Hoffmann und Elisabeth Winter­halter die Medizingeschichte revolutionierten.

  • Erfahren Sie bei einer spannenden Führung alles über die Familie Sencken­berg. Sie besuchen die wichtigen Orte der Familie und bekommen Einblicke in das Leben von Johann Christian Sencken­berg, Frankfurts bekanntem Stifter.

  • Freuen Sie sich auf eine spannende Führung mit Christian Setzepfandt durch die Töngesgasse in Frankfurt. Welche Folgen hatte der zweite Weltkrieg und welche berühmten Namen verstecken sich hinter dieser kleinen Straße? Erfahren Sie mehr über eine der wichtigsten und ältesten Einkaufsstraßen der Altstadt und ihre Umgebung.

  • Vor über 200 Jahren erblickte Heinrich Hoffmann, der Erfolgsautor von "Struwwel­peter" in Frankfurt das Licht der Welt. Als Arzt tat er den Menschen Gutes, als Autor des „Struwwel­peter“ schenkte er ihnen eines der erfolgreichsten Kinderbücher der Welt. Freuen Sie sich auf spannende Geschichten über sein Wirken, seine Erfolge und seine Stationen in Frankfurt.

  • Bei diesem unterhaltsamen Stadtrundgang lassen wir uns vom Frankfurter Erfindergeist durch die Stadt leiten. Welche Frankfurter haben innovative neue Ideen und Produkte entwickelt, die überregional von Bedeutung waren? Was ist beispielsweise die Frankfurter Küche, welcher Wissen­schaftler beschäftigte sich mit der "Lustseuche" und an welches Zeremoniell soll der Frankfurter Kranz erinnern?

  • Im Bürgerhospital gibt es nicht für die Öffentlich­keit zugängliche Orte, wie die Portrait-Sammlung der Frankfurter Mediziner mit der Totenmaske von Johann Christian Sencken­berg. Wir besichtigen außerdem sein nicht öffentliches Grab und die Sammlung historischer Grabsteine im Hof des Stiftungskrankenhauses. Im Anschluss geht es zum Haupt­friedhof, wo wir etwas über die Geschichten der Frankfurter Ärzte und ihre Ver­bindungen zu Sencken­berg erfahren.

  • Erleben Sie eine Führung durch Frankfurts schönsten Park und erfahren Sie alles über die Historie und die architektonischen Highlights. Die Teilnahmegebühr beinhaltet neben der Führung außerdem den freien Eintritt zum Palmengarten.

  • Zwischen Dom und Römer ist im Herzen Frankfurts die sogenannte neue Altstadt wieder auferstanden. Wo lange ein Betonklotz das Bild bestimmte, sind 35 Gebäude neu entstanden. Mit dabei sind 15 Rekonstruktionen so bedeutender Frankfurter Fachwerkbauten wie die "Goldene Waage", das "Rote Haus" & das "Haus Rebstock".

  • Kein Frankfurter Ort spiegelt wohl so interessant die bewegte Geschichte der Stadt und seiner Persönlichkeiten wider wie der 1828 angelegte Frankfurter Haupt­friedhof. Freuen Sie sich auf eine spannende Führung!

  • ca. 1,5 Stunden
  • ca. 16 €